Firstwaters IT-Consulting

IT Consulting

Software Entwicklung

Die Anforderungen an die Software-Entwicklung sind in der Bankenwelt sehr vielfältig: Die einen möchten eine Vision Wirklichkeit werden lassen, die anderen benötigen ein ganz spezielles Bindeglied zwischen zwei Systemen. 

Allen ist jedoch – u.a. auch aus Kostengründen – der klare Trend zur Standardisierung in der Software Entwicklung gemein. 

Bei Firstwaters gibt es für diese Art von Projekten einen erfahrenen Pool von Entwicklern mit langjähriger Architektur-Kompetenz, die sich gezielt Ihren Herausforderungen annehmen. Für unsere IT-Consultants ist es absolut wichtig, dass sie neben ihren ausgezeichneten technischen Fähigkeiten ein tiefes Verständnis für die fachlichen Anforderungen und Themenstellungen unserer Kunden mitbringen. Nur diese Kombination macht es möglich, für unsere Kunden exakt die IT-Lösungen zu schaffen, die ihre Geschäftsprozesse und Anforderungen optimal erfüllen.

Der Einsatz innovativer Methoden der Softwareentwicklung wie DevOps und Scrum sind unsere Basis für ein Continuous Delivery zur automatisierten und schnellen Bereitstellung von IT-Lösungen in kurzen Zyklen.

Unsere Leistungsangebote im Bereich Softwareentwicklung (Auszug):

  • Entwicklung nach den „Clean Code“ Prinzipien 
  • Test-Driven Development 
  • Source-Code Dokumentation 
  • Einsatz von „state-of-the-art“ Technologien im Java-Umfeld (z.B. Java EE, JSF oder Spring Framework) 
  • Anwendung agiler Vorgehensmodelle
     

Referenzen

Für die Einführung eines neuen Datawarehouse hat eine deutsche Privatbank mit Sitz in Frankfurt auf die Beratungsleistungen von Firstwaters vertraut. Aufgabe war das Design eines zentralen Datenmodells über die Standorte Frankfurt und Luxemburg hinweg und die Konzeption und Umsetzung der Schnittstellen zur Anlieferung der erforderlichen Daten. Zusätzlich wurde von unseren Beratern auf dem DWH mit SAP BO ein Management Reporting aufgebaut. Wichtige Erfolgsfaktoren waren dabei die Einhaltung einer vorgegebenen Performance, die Sicherstellung der fristgerechten Verfügbarkeit der Daten am Folgetag und die Erreichung einer hohen Datenqualität und -konsistenz im Reporting.
 

Die Einführung und Weiterentwicklung von Calypso Front-to-Back für unterschiedliche Asset-Klassen ist erfahrungsgemäß mit hohen Implementierungsaufwänden verbunden, die je nach Projektphase sehr schwankend sein können. Eine deutsche Landesbank hat sich daher entschieden, Firstwaters mit dem Aufbau und der Steuerung eines Calypso-Development-Pools zu beauftragen. In Abhängigkeit von den anstehenden Implementierungsthemen steuert Firstwaters intern das Staffing des Pools und stellt dadurch immer die erforderliche Ressourcenverfügbarkeit bei optimierter Kostenstruktur für die Bank sicher. Daher hat sich dieser Ansatz der Zusammenarbeit über mehrere Jahre hinweg erfolgreich bewährt.