Firstwaters IT-Consulting

IT Consulting

Software Architektur

Die Anforderungen an ein Softwaresystem verändern sich ständig. Dies gilt schon bei der Entwicklung des Systems, in der sich oft die eigentlichen Bedürfnisse des Kunden erst herauskristallisieren. Aber auch im Betrieb kann sich das Geschäftsmodell ändern oder eine neue Technologie bis dahin ungeahnte Möglichkeiten eröffnen.

Insbesondere in letzter Zeit haben sich neue Technologien wie Cloud, maschinelles Lernen oder Robotic Process Automation (RPA) in der Software-Welt etabliert und eröffnen unseren Kunden neue Möglichkeiten, bestehende Herausforderungen schneller und effizienter zu lösen.

Bei vielen Systemen ist die Umsetzung dieser dringend notwendigen Änderungen sehr teuer bzw. wirtschaftlich nicht mehr tragbar. Systeme müssen flexibler und besser wartbar werden. Eine gute Software-Architektur ermöglicht es, diese Änderungen in den Griff zu bekommen. Sie berücksichtigt mögliche Erweiterungen und Änderungen bereits konzeptuell und verbessert die Verständlichkeit und damit die Wartbarkeit des Systems. 

Wir verfügen über Software-Architekten mit langjährige Projekterfahrung, die sowohl mit den bestehenden Technologien und Lösungsansätzen als auch mit den Chancen neuer Technologien bestens vertraut sind. Unsere Software-Architekten kennen das Potenzial innovativer Technologien und haben die Expertise, diese in die bestehende IT-Landschaften so zu integrieren, dass sich für die Kunden der optimale Nutzen einstellt.

Wir verwenden moderne und flexible Technologien, um für Sie die richtige Software-Architektur zu finden, zu entwerfen und einzuführen. 

Unsere Leistungsangebote im Bereich Software Architektur (Auszug):

  • Architektur-Reviews 
  • Entwurf von neuen Softwaresystemen
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien
     

Referenzen

Eine deutsche Privatbank hat Firstwaters mit der Neukonzeption ihrer IT-Informationsstruktur beauftragt. Ziel war es, die IT-Systeme und Prozesse auf die bekannten und zukünftigen regulatorischen Anforderungen auszurichten und deren Erfüllung sicherzustellen. Gemeinsam mit den zuständigen Ansprechpartnern der Bank hat unser Beraterteam im ersten Schritt eine GAP-Analyse auf Basis der bestehenden Informationsstruktur durchgeführt, um die konkreten Handlungsfelder zu ermitteln. Die empfohlenen Maßnahmen wurden mit dem Management der Bank abgestimmt. Im Anschluss erfolgte unter der Projektleitung von Firstwaters die konkrete Umsetzung der definierten Maßnahmen durch unsere IT-Berater.
 

Eine große deutsche Bank hat Firstwaters beauftragt eine Voruntersuchung bzgl. eines möglichen Plattformwechsels für den Handel und die Abwicklung im Treasury durchzuführen. In Verbindung damit sollten ein Projektansatz und der damit verbundene Aufwand für die Herstellung einer generellen FX-Fähigkeit der Bank untersucht werden. Für die Auswahl wurden die Standardsoftwarepakete Calypso, Murex, Summit, der Ausbau der bestehenden Lösung auf Basis Kondor+ oder der Wechsel auf die zentrale Processing-Plattform der Gruppe betrachtet. Ergebnis der Voruntersuchung war der Vorstandsbeschluss zum Wechsel auf die zentrale Processing-Plattform der Gruppe. Firstwaters wurde dazu im Anschluss mit dem Aufsatz und der Leitung des Gesamtprojektes beauftragt.