Risk & Regulation

Transparenz schaffen.

Man muss die Regeln kennen, um sie einhalten zu können.

Die Bankenwelt hat sich in den vergangenen Jahren aufgrund von regulatorischen Anforderungen stark verändert. Die kontinuierliche und rasche Entwicklung der Banken- und Kapitalmarktregulierung ist mit sich ständig ändernden sowie neuen Vorgaben verbunden, die von den betroffenen Finanzinstituten zu erfüllen sind. Neue Anforderungen an die Ermittlung der Eigenkapitalanforderungen für das Markt- und Kreditrisiko und transaktionsbasierte Reportings an Melderegister sind zwei Beispiele für neue qualitative Anforderungen.

Mit SFTR, Brexit sowie der Benchmark-Regulierung und der damit verbundenen Ablösung von Referenzzinssätzen durch neue risikofreie Zinssätze stehen weitere regulatorische Vorgaben an. Dies hat zur Folge, dass sich das Produktdesign, die Prozesse und Systeme von Finanzinstitutionen entscheidend verändern werden. Die höheren Anforderungen an Risikosteuerungsprozesse führen demnach zu erheblichem Anpassungsbedarf in den Banken. 

Unsere Experten beobachten und analysieren alle neuen regulatorischen Anforderungen. Hieraus leiten wir für unsere Kunden relevante Veränderungen ab. Wir entwickeln auf Basis dieser Erkenntnisse umsetzungsorientierte Strategien und Konzepte, die wir genau auf unsere Kunden und deren Bedarf zuschneiden. Wir begleiten Sie nicht nur bei der Einführung neuer regulatorischer Anforderungen und deren Implementierung, sondern beraten auch vollumfänglich beim Change-Management und bei der Weiterentwicklung Ihrer IT-Systeme. 

firstwaters - implementing

Risk & Regulation - mehr als eine Pflicht.

  • Konzeption und Umsetzung einer modellbasierten Eigenkapitalbedarfsermittlung
  • Analyse und Umsetzung regulatorischer Vorgaben
  • Implementierung eines transaktionsbasierten Standard- und Ad-hoc-Reportings im Kapitalmarktgeschäft und Treasury
  • Umsetzung von Risiko- und regulatorischem Reporting unter Verwendung von Standardsoftware
  • Sicherstellung von Datenverfügbarkeit und -qualität, Datentransformation in Reportingstrukturen
  • Beratung bei der Vorbereitung und Begleitung von Auditprüfungen und Stresstests

Erfüllung der Compliance-Vorgaben durch umfassendes Reporting.

Einführung eines Regulatory Reporting Hubs zur Erfüllung von MiFID II und EMIR.

Im Rahmen von MiFD II hat sich eine internationale Börsengruppe mit Sitz in Frankfurt dazu entschieden, einen Reporting Hub zur Erfüllung von Transparenz- und Meldepflichten für ihre Kunden aufzubauen.

Fachliche Konzeption und Umsetzung der Initial-Margin-Anforderungen.

Firstwaters unterstützt diverse Banken bei der Analyse der fachlichen Anforderungen zu Initial Margin und begleitet die technische Umsetzung in den vorhandenen Banksystemen.

Implementierung von Risk und Regulatory Reporting in Capital Markets und Treasury.

Seit der Finanzkrise wurden durch die Aufsicht im Rahmen der EU-weiten Harmonisierung der Banken- und Kapitalmarktregulierung viele neue Meldeanforderungen erlassen und definiert. Firstwaters hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von Banken und Finanzdienstleistern bei deren erfolgreicher Umsetzung und Erstellung unterstützt.

Unterhalten wir uns.

Für weitere Einblicke kontaktieren Sie unseren Experten zum Thema Risk & Regulation:

Michael Bretz

+49 6021 4 54 84 54
riskregulationwhatever[at]firstwaters.de